Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '
gemerkt
merken
teilen

Ferienhaus in Seewalchen geriet in Brand

Von nachrichten.at, 09. Juni 2022, 17:27 Uhr

SEEWALCHEN. Aus noch unbekannter Ursache geriet am Donnerstag in Seewalchen ein Ferienhaus in Brand.

Gegen 12.45 bemerkten Nachbarn Rauch aus dem Holzhaus und alarmierten die Feuerwehr. Glücklicherweise befand sich zu diesem Zeitpunkt niemand im Gebäude. Die Einsatzkräfte aus Seewalchen konnten nur durch eine schmale Straße anrücken und begannen sofort mit den Löscharbeiten, berichtete die Polizei am Donnerstagnachmittag.

Insgesamt 140 Feuerwehrleute im Einsatz

Wenig später waren auch noch die Feuerwehren Badstuben, Vöcklamarkt, Gampern, Vöcklabruck, Attersee, Kemating, Oberhehenfeld, Schörfling und Steindorf mit insgesamt 140 Feuerwehrleuten im Einsatz. Der 70-jährige Besitzer wurde telefonisch informiert. Er eilte sofort zum Ort des Geschehens. Er gab an, dass er das Ferienhaus am Vortag gegen 19 Uhr verlassen habe und zu diesem Zeitpunkt noch alles in Ordnung gewesen sei. Er würde das Holzhaus im Sommer am Wochenende regelmäßig nützen, hieß es. 

mehr aus Salzkammergut

Gesuchter Betrüger nach 4 Jahren in Spanien festgenommen

Diskussion über Vöcklabrucker Fußgängerzone ist neu entbrannt

Kalleitner will Weißenkirchens Bürgermeister werden

Im Europäischen Parlament steht eine Ebenseer Glöcklerkappe

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Aktuelle Meldungen