Lade Inhalte...

Salzkammergut

Einer hallstattzeitlichen Siedlung auf der Spur

30. Oktober 2020 00:04 Uhr

Einer hallstattzeitlichen Siedlung auf der Spur – und das in Traunkirchen
Spurensuche aus der prähistorischen Hallstattzeit

TRAUNKIRCHEN. Die kleinste Traunseegemeinde zählt zu den vier bedeutendsten Fundstellen der Hallstattzeit.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Bereits seit dem 19. Jahrhundert ist die Traunsee-Gemeinde Traunkirchen als archäologischer Fundort der Späten Bronze- und der Älteren Hallstattzeit (10. bis 6. Jahrhundert vor Christi Geburt) bekannt. Im Ortszentrum Traunkirchens, zwischen See und den steil abfallenden Ausläufern der nördlichen Kalkalpen, kamen immer wieder Zufallsfunde aus zerstörten Gräbern zutage.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper