Lade Inhalte...

Salzkammergut

Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf A1

Von nachrichten.at   29. Juli 2020 08:53 Uhr

Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

LAAKRICHEN. Drei Pkw waren Dienstagabend in einen Unfall auf der Westautobahn Fahrtrichtung Wien bei Laakirchen (Bezirk Gmunden) verwickelt.

Ein 31-jähriger Tscheche war gegen 19:40 Uhr mit seinem Auto auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn unterwegs. Vor der Ausfahrt Laakirchen Ost musste der Lenker aufgrund des starken Verkehrsaufkommens abbremsen. Eine nachkommende Pkw-Lenkerin (24) aus dem Bezirk Kirchdorf konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Sie prallte mit ihrem Wagen frontal gegen das Heck des Fahrzeugs des Tschechen. Beide Autos gerieten ins Schleudern, dabei touchierte eines den Pkw eines 37- Jährigen aus dem Bezirk Gmunden. Die Fahrzeuge kamen danach schwer beschädigt entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. 

Bei dem Unfall wurden der 31-Jährige, dessen 27- jährige Beifahrerin und die 24-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden mit dem Rettungshubschrauber Martin 3 und von der Rettung in die Krankenhäuser Wels und Vöcklabruck gebracht.

Die Unfallstelle war bis 20:40 Uhr total gesperrt, wodurch es bis zu einem zehn Kilometer langen Rückstau kam.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less