Lade Inhalte...

Salzkammergut

Die EM als fixiertes Ziel, die WM als zu erkämpfendes

03. Mai 2021 03:56 Uhr

FRANKENBURG AM HAUSRUCK. Fußball: Laura Wienroither aus Frankenburg spricht im OÖNachrichten-Interview über ihren Werdegang zur Nationalspielerin.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Vergangenen Freitag fand die Auslosung für die Qualifikation zur Frauen-Fußball-WM 2023 in Australien und Neuseeland statt. Eine, die in den Ausscheidungsspielen praktisch sicher dabei sein wird, ist die 22-jährige Laura Wienroither aus Frankenburg, die mit Lisa Kolb aus Vöcklabruck und Sarah Zadrazil aus St. Gilgen das Salzkammergut-Trio in der österreichischen Nationalmannschaft bildet.