Lade Inhalte...

Salzkammergut

Die Bruder-Klaus-Kirche in Ebensee feiert am Sonntag 50-jähriges Jubiläum

17. Januar 2019 00:04 Uhr

Die Bruder-Klaus-Kirche in Ebensee feiert am Sonntag 50-jähriges Jubiläum
Am 19. Jänner 1969 weihte der damalige Linzer Diözesanbischof Franz Zauner die Bruder-Klaus-Kirche. Im Bild das Gotteshaus heute.

EBENSEE. Das Gotteshaus im Ortsteil Roith ist ein Ort des Erinnerns, des Feierns und der Begegnung.

Vor genau 50 Jahren, am 19. Jänner 1969, weihte Diözesanbischof Franziskus Salesius Zauner die Bruder-Klaus-Kirche im Ebenseer Ortsteil Roith, die in nur 19-monatiger Bauzeit errichtet worden war. Seither sind fünf Jahrzehnte vergangen, in denen die Kirche immer wieder ein Ort des Feierns und der Begegnung war. Viele Erinnerungen an Gottesdienste an Wochen-, Sonn- und Festtagen, an Taufe, Erstkommunion, Firmung, Hochzeit, Totenwache, an Rosenkranz- und Maiandachten tun sich auf. Es ist ein Rückblick mit Freude und Dankbarkeit.

Als Ausdruck der Freude und als Zeichen der Dankbarkeit und nicht zuletzt als Versprechen dafür, dass die Pfarrgemeinde in Roith auch weiterhin eine lebendige sein will, wird am Sonntag ab 9 Uhr das Jubiläum "50 Jahre Kirchweihe Bruder-Klaus-Kirche" mit einem Festgottesdienst gefeiert. Zur Mitfeier des Festgottesdienstes ist die Bevölkerung eingeladen, insbesondere ehemalige Ministranten, Lektorinnen, Chormitglieder, Mesner und Kirchenputzerinnen sowie Blumenschmuck-Verantwortliche – haben diese doch all die Jahre wesentlich dazu beigetragen, dass die Kirche in den vergangenen 50 Jahren ein einladender und würdiger Ort war.

Festprogramm: 9 Uhr Beginn des Festgottesdienstes in der Bruder-Klaus-Kirche Roith; musikalische Gestaltung durch die Kirchenchöre Roith und Ebensee, Roger Soler (Orgel) und Martin Buchholzer (Trompete). Im Anschluss an den Gottesdienst wird das 50-jährige Jubiläum in der Seelsorgestation mit einem Pfarrcafé gefeiert.

Der Festgottesdienst "50 Jahre Kirchweihe" ist gleichzeitig Auftakt des heurigen Jubiläumsjahres mit verschiedensten Aktivitäten wie KBW-Vortrag, Pfarrfest, Jugendgottesdienst und vielem anderen. Den Abschluss bildet am Sonntag, dem 22. September, das Patrozinium (Namenstagsfest) der Roither Kirche in Verbindung mit dem Erntedankfest.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less