Lade Inhalte...

Salzkammergut

Destillerie-Gold für Ex-Bürgermeister

10. Mai 2019 00:04 Uhr

Destillerie-Gold für Ex-Bürgermeister
Renate und Hannes Peinsteiner

ST. WOLFGANG. Nach dem Ende seiner politischen Karriere ließ sich der St. Wolfganger Bürgermeister und Landtagsabgeordnete Hannes Peinsteiner (ÖVP) zum zertifizierten Edelbrand-Sommelier ausbilden.

Er gründete mit seiner Frau Renate in ihrer Heimatgemeinde die See-Destillerie und entwickelte mit ihr einen speziellen Kessel, in dem die beiden Gin nach dem "London Dry-Verfahren" brennen.

Die Produkte der See-Destillerie machten sich rasch einen Namen und wurden bereits vielfach ausgezeichnet. Vor kurzem wurden in Bassano del Grappa (Italien) die World-Spirit-Awards vergeben, und das Ehepaar aus dem Salzkammergut räumte mit seinen Edelbränden wieder groß ab. Elf Gold- und drei Silbermedaillen brachten sie nach Hause.

Mehr als 100 Destillerie-Spezialitäten haben die Peinsteiners mittlerweile im Angebot. Die Zutaten holen sie sich aus der Natur vor ihrer Haustür. Der "Wolfgangsee Gin" wird hergestellt mit Wasser aus den Quellen, die den Wolfgangsee speisen, und mit seinem feinen Wacholderanteil bringt er die Botanicals von umliegenden Almen gut zur Geltung. Der kräftigere "Salzkammergut Gin" präsentiert sich mit Zirbenaromen vom Dachstein. Im "Kaiser Jagd Gin" sind Zutaten, die Peinsteiner auf der Zimnitz fand. Und "Trunseo", der Gin für den Traunsee, orientiert sich an den Botanicals der Wälder um den tiefsten österreichischen See. Für den Mondsee schließlich entstand der anspruchsvolle Mannsee Gin mit floralen Abrundungen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less