Lade Inhalte...

Salzkammergut

Desselbrunner Startup produziert modulare Holzhäuser, die mobil sind

03. Dezember 2020 04:37 Uhr

DESSELBRUNN. Das Jungunternehmerpaar Christoph Schmid und Marion Vötter reagiert auf neue Wohnbedürfnisse

  • Lesedauer < 1 Min
Grundstücke werden teurer, Menschen ändern häufiger ihren Lebensmittelpunkt. Ein Jungunternehmerpaar aus Desselbrunn gibt darauf eine architektonische Antwort. Marion Vötter (38) und Christoph Schmid (39) entwickelten ein Öko-Haus in Holzbauweise, das aus 25 Quadratmeter großen und beliebig erweiterbaren Modulen besteht. Diese können auch einfach abgebaut und an einem anderen Ort wieder aufgebaut werden. Lagom Haus GmbH heißt das junge Unternehmen.