Lade Inhalte...

Salzkammergut

Der letzte Schritt für die Swans vor dem großen Finale

14. Mai 2022 00:04 Uhr

GMUNDEN. Heute um 20.15 Uhr beginnt in der Gmundner Volksbank-Arena das dritte Duell der Best-of-5-Semifinalserie um die Basketballmeisterschaft zwischen den Basket Swans und den Oberwart Gunners.

Nach zwei Begegnungen steht es 2:0 für die Gmundner. Das Tor in die Endspielserie, in der aller Voraussicht nach Titelfavorit Vienna Gegner sein wird (Zwischenstand im Semifinale gegen Graz ebenfalls 2:0), ist also weit geöffnet. Doch auch Heimsiege werden einem nicht geschenkt, wie Swans-Finanzchef Harald Stelzer weiß.

"Es stimmt, dass die Tür weit offen ist", sagt Stelzer, "aber man muss auch durchgehen, und das wird sicher nicht einfach, denn der letzte Schritt ist immer der schwierigste. Oberwart wird gewiss nicht vorab die weiße Flagge hissen und kapitulieren." Doch nach der klaren 90:107-Heimniederlage am Mittwoch im zweiten, sehr körperbetonten und foullastigen Spiel der Vorschlussrundenserie sind die Burgenländer schwer angezählt. Allein im vierten Viertel machten die Schwäne 38 (!) Punkte, die letzten fünf Spielminuten bewertet Stelzer als "außerordentlich gut".

Falls die Gmundner heute den Finaleinzug schaffen würden, hätten sie eine Woche Pause, andernfalls gäbe es am Dienstag auswärts ein viertes Spiel gegen Oberwart. (gs)

0  Kommentare 0  Kommentare