Lade Inhalte...

Salzkammergut

Caritas bietet Familien Hilfe, wenn es "brennt"

Von OÖN   03. Dezember 2021 00:04 Uhr

Gerlinde Niedermayr-Asamer

OTTNANG. Eine Ottnangerin gilt seit 30 Jahren als "helfender Engel".

Wenn das Familienleben im Alltag überfordert, springen die Familienhelferinnen der Caritas ein. Gerlinde Niedermayr-Asamer (51) aus Ottnang am Hausruck ist seit 30 Jahren als "helfender Engel" in den Bezirken Vöcklabruck und Gmunden im Einsatz. Die dreifache Mutter greift Familien unter die Arme, bis der Alltag wieder ruhiger abläuft. Als Teilzeitkraft betreut sie zwischen drei und fünf Familien pro Woche: "Ich sag’ gern: Mein Mann und die Kinder sind alle bei der Feuerwehr aktiv im Einsatz, ich bin bei der Caritas und helfe in Familien, wenn es ‚brennt‘."

Die Caritas bietet die Mobilen Familiendienste im Auftrag der Sozialhilfeverbände an. Der Kostenbeitrag für die Familie ist sozial gestaffelt. Der Rest wird aus öffentlichen Mitteln von den Sozialhilfeverbänden mit Unterstützung des Landes übernommen. Als unkomplizierte erste Hilfe gibt es seit Jahresbeginn eine Pauschale: In den ersten 21 Stunden fallen lediglich fünf Euro pro Stunde an. Die Caritas-Familienhilfe für die Bezirke Vöcklabruck und Gmunden ist unter Tel. 07612 / 90820 oder per Mail (familiendienste_gmunden@caritas-linz.at) erreichbar.

0  Kommentare 0  Kommentare