Lade Inhalte...

Salzkammergut

Bürokratie bei Feuerwehr: Feuerwache kritisiert hohen Aufwand

30. September 2020 00:04 Uhr

BAD ISCHL. Die 70 aktiven Mitglieder der Hauptfeuerwache Bad Ischl rückten im Vorjahr 115 Mal aus, davon 38 Mal wegen Brandalarm.

Insgesamt leisteten die Mitglieder mehr als 21.000 gemeinnützige Arbeitsstunden.

7833 Arbeitsstunden, also rund 37 Prozent der Zeit, mussten für Organisation und Verwaltung aufgewendet werden. "Die Bürokratie wird im Feuerwehrwesen immer mehr", kritisiert Kommandant Jochen Eisl. "Woche für Woche müssen administrative Tätigkeiten verrichtet werden, die meistens überhaupt nichts mit unseren Kernaufgaben zu tun haben."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less