Lade Inhalte...

Nächtliche Ruhestörungen in Vöcklabruck: Bürgermeisterin greift ein

Von OÖN   16.September 2021

"Die Dinge gehören offen und ehrlich ausdiskutiert"
Elisabeth Kölblinger (55) ist seit 10. Dezember das Stadtoberhaupt von Vöcklabruck.

Zahlreiche Bewohner der Buchleitensiedlung trugen den Wunsch an Bürgermeisterin Elisabeth Kölblinger (VP) heran, verkehrsberuhigende Maßnahmen zu treffen, um dem unerwünschten Treiben an dem beliebten Ausflugsziel ein Ende zu setzen.

Nach intensiver Diskussion in den Gemeindegremien wurde beschlossen, bei der Bezirkshauptmannschaft die Verordnung eines Fahrverbotes für alle Kraftfahrzeuge, ausgenommen Anrainerverkehr, zu beantragen, das nun ab den Kreuzungen Nestroystraße/Höhenstraße, Nestroystraße/Ginzkeystraße sowie Nestroystraße/Grillparzerstraße verhängt wurde.

Bürgermeisterin Kölblinger: "Ich hoffe, dass die geplagten Anrainer nun wieder eine ungestörte Nachtruhe haben und unser Bauhofteam nicht mehr die Hinterlassenschaften undisziplinierter nächtlicher Gäste beseitigen muss."

copyright  2021
02. Dezember 2021