Lade Inhalte...

Salzkammergut

Bereits 799 Infizierte: Dem Bezirk Gmunden drohen Ausreisekontrollen

Von Edmund Brandner  28. Oktober 2021 02:15 Uhr

GMUNDEN. Nur im Bezirk Braunau sind die Infektionszahlen noch höher als im Salzkammergut

  • Lesedauer etwa 1 Min
Wenn die Entwicklung so weiter geht, wird nach dem Bezirk Braunau demnächst auch der Bezirk Gmunden zum Hochrisikogebiet erklärt. Ein Erlass des Gesundheitsministeriums schreibt das vor, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz eine Woche lang den Grenzwert von 600 überschreitet. Mit einem Wert von 562 lag der Bezirk gestern nur noch knapp darunter. Doch die Infektionszahlen sind immer noch am Steigen: Laut Bezirkshauptmannschaft gab es gestern 799 bekannte Infektionsfälle.