Lade Inhalte...

Salzkammergut

Beliebteste Bäckerei des Landes feiert

Von OÖN   18. Oktober 2019 00:04 Uhr

Beliebteste Bäckerei des Landes feiert
Die Bäckerei in Gmunden feiert heuer ihr 150-Jahr-Jubiläum.

GMUNDEN. Seit 150 Jahren steht der Name Hinterwirth in Gmunden für regionale Brotkunst.

Es war das Jahr, in dem der Suezkanal eröffnet, die Margarine erfunden und von Kaiser Franz Joseph I. in Österreich-Ungarn die achtjährige Schulpflicht eingeführt wurde. Und 1869 war das Jahr, in dem in Gmunden die Traditionsbäckerei Hinterwirth aus der Taufe gehoben wurde. Das von "Falstaff" unlängst zur beliebtesten Bäckerei Österreichs gekürte Backhaus feiert folglich heuer sein 150-Jahr-Jubiläum.

Brot an dieser Stelle zu backen, geht weit über das Jahr 1869 hinaus. Denn schon seit dem Jahr 1569 gibt es den "Bäck im Bruckviertel" im Traundorf, das damals noch eigenes Gemeinwesen war. Gerhard Hinterwirth setzt heute die Familientradition in neunter Generation an gleicher Stelle, nämlich in der Linzerstraße, fort.

In den 150 Jahren Bäckereigeschichte der Familie Hinterwirth ist es nicht beim Bäckerhaus geblieben, wenngleich sich auch das Gebäude im Inneren über die Jahrzehnte entscheidend verändert hat, weil es vergrößert und modernisiert wurde. Dies war das Verdienst von Hermine Hinterwirth, die seit 1943 als Witwe den Betrieb mit Weitblick und persönlichem Einsatz führte, und von Sohn Dieter, der seit 1963 im Betrieb tätig ist, wie aus der Firmenchronik hervorgeht.

Beliebteste Bäckerei des Landes feiert
Gerhard Hinterwirth führt in neunter Generation den Familienbetrieb.

Dass die Gmundner Bäckerei zur beliebtesten des Landes gewählt wurde, freute Chef Gerhard Hinterwirth besonders. Zumal die Ehrung durch das Gourmetmagazin "Falstaff" erfolgte. "Diese Ehrung war wirklich etwas Besonderes und zeichnete unsere Arbeit aus", so Hinterwirth. Für ihn ist dies auch der Beweis, dass "wir vieles vor allem im Bereich des Geschmacks richtig machen". Das gilt im Backhaus, aber auch in den zwölf Verkaufsstellen.

Bei aller Tradition setzt Hinterwirth auf Moderne und Innovation im Handwerk. Der Betriebbietet ein breites Sortiment, der Natursauerteig wird aber wie vor 100 Jahren traditionell zubereitet. Alle Produkte werden dank der Partnerschaft mit der Saline Austria mit Natursole aus Altaussee angefertigt. "Uns ist dabei wichtig, dass es sich um ein regionales Produkt handelt", so Hinterwirth.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less