Lade Inhalte...

Salzkammergut

Bekiffter Beifahrer ließ Betreiber von Cannabis-Plantage auffliegen

Von nachrichten.at   22. April 2019 17:57 Uhr

Symbolbild: Colourbox
(Symbolbild)

GMUNDEN/SCHARNSTEIN. Eine professionell eingerichtete Indoorplantage mit 18 Jung-Pflanzen und mehr als ein Kilo getrocknete Cannabis-Pflanzenteile stellte die Polizei im Bezirk Gmunden sicher.

Auf die Spur des Gärtners (27) kamen Beamte der Polizeiinspektion Scharnstein im Zuge einer rountinemäßigen Verkehrskontrolle am Ostersonntag. Aus einem Fahrzeug, das sie angehalten hatten, nahmen die Polizisten deutlichen Cannabis-Geruch wahr. 

Bei der Befragung gab der 37-jährige Beifahrer aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems an, Cannabis konsumiert zu haben sowie geringe Mengen des Suchtmittels bei sich zu führen. Er wurde nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. 

Weitere Ermittlungen führten die Polizei dann zu dem 27-jährigen Gärtner aus dem Bezirk Gmunden. Bei einer freiwilligen Nachschau in dessen Wohnhaus entdeckten die Beamten eine professionell eingerichtete Cannabis-Indoorplantage.

Insgesamt wurden 18 Jungpflanzen, Düngemittel, Utensilien zum Suchtmittelanbau und Konsum, etwa 1400 Gramm getrocknete Cannabispflanzenteile, Mohnkapseln sowie eine noch nicht bestimmte weiße pulvrige Substanz sichergestellt. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels wurde der 27-Jährige auf freiem Fuß angezeigt, so die Landespolizeidirektion in einer Aussendung. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less