Lade Inhalte...

Salzkammergut

Beim Kampf um Bauparzellen sollen Jungfamilien nicht die Verlierer sein

07. August 2020 00:04 Uhr

Beim Kampf um Bauparzellen sollen Jungfamilien nicht die Verlierer sein
Der überhitzte Immobilienmarkt – insbesondere im Salzkammergut – fordert die Kommunalpolitik heraus.

MONDSEELAND. Die Mondseeland-Gemeinden gehen unterschiedliche Wege, um leistbares Wohnen zu fördern.

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Wir kämpfen derzeit gegen eine völlig falsche Entwicklung", sagt Mondsees Bürgermeister Josef Wendtner (ÖVP). "Wohnen ist in Mondsee für junge Familien einfach nicht leistbar. Ich wundere mich, dass Wohnungen und Häuser trotzdem immer noch Käufer finden." Zuletzt konnte die Gemeinde allerdings durch einen Deal mit der Gastrounternehmerin Iris Porsche im Rahmen einer Umwidmung von Prielhofgründen doch einen Schritt in Richtung leistbares Wohnen setzen.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper