Lade Inhalte...

Salzkammergut

Auto kollidierte mit Almtalbahn und wurde mitgeschleift

Von nachrichten.at   25. September 2020 11:02 Uhr

Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen.

GRÜNAU. Beim Überqueren eines Bahnübergangs in Grünau im Almtal (Bezirk Gmunden) ist am Freitagmorgen ein Pkw mit einem Zug zusammengestoßen.

Der 50-jährige Autofahrer aus dem Bezirk Gmunden wurde mit leichten Verletzungen ins Salzkammergut-Klinikum gebracht, berichtet die Polizei.

Sein Pkw war nach der Kollision etwa 50 Meter mitgeschleift worden. Er wollte gegen 6.30 Uhr den Bahnübergang auf der Almeggstraße Richtung Scharnstein überqueren, als das Auto von dem herannahenden Zug erfasst wurde. Die Zugstrecke war danach zwischen Grünau und Traxenbichl Bahnhof für rund zwei Stunden unterbrochen.

Das Auto wurde 50 Meter mitgeschleift.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less