Lade Inhalte...

Salzkammergut

Attersee-Schifffahrt: "Investition für die nächsten 25 Jahre"

25. Juni 2021 00:04 Uhr

"Investition für die nächsten 25 Jahre"
Carol Urkauf-Chen, Doris Cuturi-Stern, Nicole Eder und Eva Giebisch (von links) mit Kapitän

WEISSENBACH AM ATTERSEE. Anlegestelle der Attersee-Schifffahrt in Weißenbach erneuert, Klimt-Schiff mit Sonnensegel.

Die Schiffsanlegestelle des direkt bei der Einfahrt ins Weißenbachtal gelegenen Hotels Post in Weißenbach am Attersee ist eine Örtlichkeit, wo sich bereits Kaiserin Sisi, Gustav Mahler und Friedrich Gulda einfanden. Nun wurde der Anlegesteg der Attersee-Schifffahrt erneuert. Damit sei eine nachhaltige Investition für die nächsten 25 Jahre geschaffen worden, freuen sich die Unternehmerinnen Carol Urkauf-Chen (Eigentümerin KTM Fahrrad sowie Hotel Post), Doris Cuturi-Stern (Geschäftsführerin der Stern Schifffahrt GmbH), Hoteldirektorin Eva Giebisch und die Pächterfamilie De Luca des Ristorante Da Charly in Steinbach.

Die Schiffsanlegestelle in Weißenbach ist eine von insgesamt zwölf am Attersee, die von Betriebsleiter Kapitän Stephan Gebetsroither und seinem Team betreut werden. Wie wichtig die Schifffahrtsverbindung auf dem Attersee zwischen Steinbach und Weißenbach ist, zeigte sich insbesondere in Ausnahmesituationen wie bei dem jüngsten Felssturz und der damit verbundenen Straßensperre. Weiters sei Weißenbach ein wichtiger Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen, wie den Nikoloweg, betonen die Steinbacher Bürgermeisterin Nicole Eder, Tourismusverband-Aufsichtsratsvorsitzender Georg Föttinger und Geschäftsführerin Angelina Eggl.

Zehn Wandertipps hat die Attersee-Schifffahrt im Programm. Als besondere Eröffnungsaktion gewährt das Unternehmen allen Wandergästen, die bis Ende Juni von Montag bis Freitag bei Schönwetter den Nikoloweg von Weißenbach nach Steinbach erwandern (Dauer rund zwei Stunden), 50 Prozent Ermäßigung auf die Teilstrecke von Steinbach nach Weißenbach (9,50 anstelle von 19 Euro pro Erwachsenem). Abfahrt Schiff in Steinbach um 13.18 Uhr, Ankunft in Weißenbach 15.33 Uhr.

"Bei der Rückfahrt nach Weißenbach kann man den Attersee entdecken und eine Wanderjause an Bord genießen", so der Tipp von Doris Cuturi-Stern, die sich noch über eine zweite Neuerung bei der Schifffahrt freut: Ab Ende Juni ist das Klimt-Schiff (MS "Stadt Vöcklabruck") mit einem Sonnensegel unterwegs, das Schutz vor Sonne und Regen bietet.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less