Lade Inhalte...

Salzkammergut

Asfinag-Fahrzeug auf Westautobahn gerammt

Von nachrichten.at   19. November 2019 17:07 Uhr

INNERSCHWAND. Auf der Westautobahn war im Gemeindegebiet von Innerschwand am Dienstagvormittag mehrere Stunden der rechte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Salzburg blockiert, nachdem ein Lkw quer über die Fahrbahn lag.

Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems fuhr um 8:36 Uhr mit einer Sattel-Zugmaschine auf der A1 in Richtung Salzburg. Bei Autobahnkilometer 256,8 geriet er auf den Pannenstreifen und kollidierte mit einem Streifenfahrzeugs der Asfinag, das gerade hielt und bei dem das orange Drehlicht eingeschaltet war. Des Lenker des Asfinag-Fahrzeuges besichtigte gerade eine Unfallstelle.

Das Sattel-Zugfahrzeug prallte danach gegen die rechte Leitschiene, geriet ins Schleudern, kippte um und blieb quer zur Fahrrichtung liegen. Beide Lenker wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Feuerwehren Mondsee (12 Mann) und Oberwang (24 Mann) waren vor Ort und führten gemeinsam mit den Bediensteten der Autobahnmeisterei Seewalchen die Aufräumarbeiten durch. Bis zum Ende der Aufräum- und Bergungsarbeiten gegen 12 Uhr war der rechte Fahrstreifen/Pannenstreifen blockiert.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less