Lade Inhalte...

Salzkammergut

Arbeiterheim soll Wohnungen weichen Nur die Außenmauern bleiben stehen

28. Juli 2020 03:26 Uhr

Arbeiterheim soll Wohnungen weichen Nur die Außenmauern bleiben stehen
Mit dem Arbeiterheim geht auch ein Stück sozialdemokratischer Geschichte verloren.

LAAKIRCHEN. Anrainer in Steyrermühl wehren sich gegen die Errichtung von 16 Mietwohnungen

  • Lesedauer etwa 1 Min
Das Arbeiterheim Steyrermühl ist ein Relikt des Klassenkampfs. 1903 wurde es von den Arbeitern der Papierfabrik Steyrermühl errichtet, weil die Wirtshäuser den Bauern und Bürgerlichen vorbehalten waren. Hier entstand die Konsumgenossenschaft, und als im Februar 1934 der kurze Bürgerkrieg ausbrach, verschanzten sich hier rote Schutzbündler.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper