Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Am Feuerkogel falsch abgebogen: Wanderinnen von Hubschrauber gerettet

Von nachrichten.at, 09. Juni 2023, 09:33 Uhr
(Symbolbild) Bild: VOLKER WEIHBOLD

EBENSEE. Weil sie bei einer Wegkreuzung falsch abgebogen waren, sind zwei Wanderinnen Donnerstag beim Abstieg vom Feuerkogel in unerwartete Schwierigkeiten geraten. Die Frauen mussten schlussendlich vom Polizeihubschrauber aus ihrer misslichen Lage gerettet werden.

Den Gipfel des Feuerkogels erreichten die beiden erfahrenen Wanderinnen aus dem Bezirk Vöcklabruck (56 und 59 Jahre) vom Gasthaus Kreh über den markierten Wanderweg noch ohne Probleme.

Ins Tal wollten die Frauen hingegen einen anderen Weg wählen. Sie ließen sich von einem Wanderer den spärlich markierten Jagdsteig über die Pledialm vorschlagen und begannen am Nachmittag mit dem Abstieg. Im Bereich einer Wegkreuzung bogen sie jedoch falsch Richtung Westen ab und verloren schließlich den Steig. Weil sie ihren Ausgangspunkt noch immer sahen, versuchten sie, beim Dürrengraben über unwegsames Gelände abzusteigen, bis sie wegen der Steilheit des Geländes nicht mehr weiterkonnten.

Daraufhin verständigten sie den Bergrettungsdienst. Auch der Hubschrauber der Flugpolizei wurde angefordert, der die beiden schließlich finden und mittels V-Taurettungsflug aus ihrer misslichen Lage retten konnte.

mehr aus Salzkammergut

Das Auto steht im Schatten und wird geladen

Die weitere Finanzierung der Community Nurses hängt in der Luft

Nach Blitzschlag: 61-Jähriger stürzt am Donnerkogel vor Augen seines Sohnes in den Tod

Sekundenschlaf: Pkw-Lenker prallte in Bad Ischl gegen Motorradgruppe

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

7  Kommentare
7  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
picknick (528 Kommentare)
am 09.06.2023 16:55

Hoffe, sie sind NF oder AV Mitglied

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 09.06.2023 16:49

Die app-Karte auf dem Handy ging wohl beim Abstieg verloren, deshalb auf gut Glück owi.
Immerhin hatten sie anscheinend einige Steckdosen am Körper.
Und immerhin liessen sie sich den Schwarzeckalm-Abstieg nicht aufachwätzen.

FS-Entzug bitte, um in Zukunft weniger Schaden anzurichten ...

zack zack

lädt ...
melden
antworten
rudigier (350 Kommentare)
am 10.06.2023 10:47

Ist der Abstieg über die Schwarzeckalm gefährlich?

lädt ...
melden
antworten
rudolfa.j. (3.738 Kommentare)
am 09.06.2023 14:50

Leichtsinn Fahrlässigkeit,wir werden eh abgeholt???

lädt ...
melden
antworten
glingo (5.081 Kommentare)
am 09.06.2023 13:06

Ein paar Euro in ein vernünftige APP die Wanderrouten hat kann ich nur jeden empfehlen. Die warnt auch bei Verlassen der Route.
Ist kein Allheilmittel würde aber solche Einstätze minimieren.

lädt ...
melden
antworten
rudigier (350 Kommentare)
am 10.06.2023 10:48

Oder am markierten Weg bleiben.

lädt ...
melden
antworten
watchmylips (1.048 Kommentare)
am 09.06.2023 12:17

"Erfahrene" Wanderinnen. Na ja.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen