Lade Inhalte...

Salzkammergut

Alkolenker kollidierte beinahe mit Polizeistreife und schrottete Auto

Von nachrichten.at   07. März 2021 15:44 Uhr

TRAUNKIRCHEN. Ein 25-jähriger Alkolenker ist am späten Samstagabend auf der B145 verunglückt. Zuvor hatte eine Polizeistreife eine Frontalkollision im Tunnel "Bartelkreuz" gerade noch verhindern können.

Es war gegen 22.35 Uhr, als der junge Lenker aus dem Bezirk Gmunden in dem Tunnel die doppelte Sperrlinie in einer langgezogenen Linkskurve überfuhr. Zur selben Zeit kam ihm ein Streifenwagen entgegen. Der Beamte, der am Steuer saß, konnte einen Zusammenstoß noch verhindern, indem er abrupt abbremste und nach rechts auswich. In der nächsten Pannenbucht wendete er das Polizeiauto, um dem Pkw Richtung Gmunden zu folgen.

Nach etwa zwei Kilometern fiel den Beamten ein Unfallwrack auf der B145 auf. Es stellte sich heraus, dass es sich um das selbe Auto handelte, das dem Streifenwagen zuvor im Tunnel entgegengekommen war. Der 25-jährige Fahrer war auf die Gegenfahrbahn geraten, hatte dort zwei Straßenleitpflöcke beschädigt und ist anschließend parallel zu einer Betonmauer vor dem Tunnel "Franz Josef" mit dem Auto zum Stehen gekommen. 

Ein Alkotest bei dem Unfalllenker ergab 1,25 Promille. Er sowie seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt, am Pkw entstand Totalschaden. Es hagelt nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Missachtung der Covid-19-Verordnung, berichtet die Polizei am Sonntag.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less