Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Abgelenkt durch laute Musik: Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Gschwandt

Von nachrichten.at, 25. Januar 2023, 08:46 Uhr
Hubschrauber, Rettung, Feuerwehr und Polizei standen im Einsatz Bild: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Laakirchen

GSCHWANDT. Drei Verletzte forderte am Dienstagnachmittag ein Zusammenstoß zweier Autos in Gschwandt (Bezirk Gmunden).

Der Rettungshubschrauber flog die Schwerverletzten, eine 18-jährige Beifahrerin und eine 59-jährige Lenkerin, zum Klinikum Wels. Auch die Unfallverursacherin (19) wurde verletzt.

Die junge Frau war mit der 18-Jährigen - beide aus Laakirchen - Richtung In der Edt unterwegs. Beim Einbiegen in die Straße Maierhof übersah sie den bevorrangten Pkw der 59-Jährigen aus Gschwandt. Die Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Eine folgenschwere Kollision war die Folge. Laut Polizeibericht waren die 19-Jährige und ihre Beifahrerin (18) durch laute Musik abgelenkt. Beide Autos seien erheblich beschädigt worden. 

Bild: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Laakirchen
Bild: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Laakirchen
mehr aus Salzkammergut

Gesperrte Ortsdurchfahrt: Den Scharnsteinern geht die Geduld aus

Klage gegen Vorchdorfer Gemeinderat abgewiesen

Michael Moran ist neuer Kommandant der Feuerwehr Ohlsdorf

Vöcklabruck einigt sich endlich auf auf eine Verkehrslösung

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen