Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 26. April 2019, 09:48 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Freitag, 26. April 2019, 09:48 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

"Wir haben genug Kundschaft verloren"

GMUNDEN. Gmundner Café-Betreiber legt Idee gegen Geschäftsrückgang auf dem Rathausplatz vor.

Artikelbilder Gary Sperrer 24. Dezember 2018 - 05:57 Uhr
"Wir haben genug Kundschaft verloren"

Erich Wimmer, Chef des Gmundner Rathaus-Café Brandl Bild: gary

Gmundnerer (478) 28.12.2018 20:10 Uhr

Was ist mit dem neuen Leitfaden. Stillvoll?
Müssen die alle zusperren die nicht stilvoll sind?
Welche Geschäfte dürfen dann bleiben, nur stilvolle,
oder auch welche die Geschäfte machen ?
Aber der SEP wird ja bald ausbauen und die restlichen Geschäfte
von der Innenstadt übernehmen, dann ist Platz für die Tram,....

Aber eine Gratis Regio Tram ist nicht die Lösung,
das wäre so, wenn man Menschen mit hohen Einkommen von der
Rezeptgebühr befreit...
Ja , wie schon oft erwähnt, die falschen sind am Werk,.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
mynachrichten1 (15001) 29.12.2018 10:20 Uhr

Damit das Gmunden Erneuerungskonzept mit Landesmitteln aufgeht,

muss man das Konzept ein wenig erweitern und neben Stilvoll in Richtung Zugvoll rücken.

Auch wenn das aus technisch praktischen Gründen nur bei besonderen Festen in echt erreicht werden kann,

so ist die angedachte Gratis anstatt Leerfahrten Initiative voll zu begrüßen.

Stilvoll unterwegs sein mit der Straßenbahn, unkompliziert spontan die Straßenbahn wie eine Rolltreppe verwenden.

Dann hat man die Effekte um die es eigentlich geht, es geht um stilvolle Entlastung durch Autos im Zentrum und ein praktisches Zuckerl für die Gelegenheitsbesucher mit ganz geringen Finanzierungskosten.

Der Caddy macht so viel stil und bahnbrechend Volles ganz ganz locker möglich.

Ob unsere Politiker auch Stil haben, wird man in Kürze sehen.

Gmunden hat jedenfalls das Potential für Stil Voll auch mittels Bahn Voll.

Glück auf und Bahnvoll, die gratis Rolltreppe der schönen gemütlichen Stadt am wunderbaren glücklichen See.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
josefaigner (28) 28.12.2018 11:07 Uhr

Erst war die Bahnbaustelle schuld, obwohl da der Rathausplatz zugeparkt werden durfte.
Jetzt ist die Bahn schuld, weil der Rathausplatz nicht mehr verparkt werden darf.
Mir sagen meine Söhne, dass das Brandl am Wochenende zum Ausgehen nicht mehr so attraktiv ist. Dazu kommt das Preisniveau, das Junge zum privaten Vorglühen nötigt.
Ich selber leide darunter, dass Herr Wimmer dem Café die Atmosphäre eines Sportwetten-Beisls am Wiener Gürtel gegeben hat. Ich halte es nicht aus, permanent auf Großbildschirm irgenewelche Fußballspiele oder Autorennen sehen zu müssen.
Es wäre an der Zeit gastronomische Konzepte gründlich zu überdenken, anstatt gebetsmühlenartig die Tram, Parkverbote und die Stadt veranwortlich zu machen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 43 - 10? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS