Lade Inhalte...

Salzkammergut

Vollmondnacht beschäftigt Polizei

06. Oktober 2009 00:04 Uhr

VÖCKLABRUCK. Das Wochenende mit der Vollmondnacht bescherte der Polizei viele Einsätze. Brennpunkte waren dabei Frankenburg, wo das Fuzofest stattfand, und Timelkam mit dem Michaelimarkt. Chefinspektor Klaus Decker berichtet von zehn Alkoholdelikten mit Führerscheinabnahmen, wobei die ertappten Alko-Lenker zwischen 1,1 und zwei Promille intus hatten. Ein Autofahrer mit 1,5 Promille baute zudem einen Unfall und beging Fahrerflucht.

Dass gerade in Vollmondnächten die Emotionen besonders hochgehen, das hat Decker seit Jahren beobachtet. „Die Leute sind dann aggressiver.“ Ausbaden muss das nicht zuletzt auch die Polizei. So mussten Beamte um 4.30 Uhr früh in Mondsee wegen Anstands- und Lärmerregung einschreiten. Während der Amtshandlung sprang ein offensichtlich Betrunkener auf das Einsatzfahrzeug, hüpfte am Dach herum und suchte dann das Weite. In Timelkam schmetterte ein Betrunkener eine Mülltonne gegen einen abgestellten Pkw. (gh)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less