Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 20. August 2018, 20:03 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Montag, 20. August 2018, 20:03 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Thiem-Bruder schlägt in Mondsee auf

MONDSEE. Andreas Goldberger ist im Promi-Doppel mit Koubek, Mandl und Loitzl zu sehen.

Thiem-Bruder schlägt in Mondsee auf

Goldi greift zum Racket. Bild: (OÖN/Mirja Geh)

Bei der traditionell sehr gut besetzten Mondseeland-Trophy, einem ÖTV-Herrenturnier mit 2500 Euro Preisgeld, tauchen prominente Namen im Teilnehmerfeld auf: Genannt hat sich Moritz Thiem (18) vom TC Brunn am Gebirge, der jüngere Bruder des österreichischen Tennis-Asses Dominic. Mit dabei ist auch Skisprung-Legende Andreas Goldberger, der seit Jahren aktives Mitglied des TC Mondsee ist.

"Goldi" tritt in einer Doppelrolle in Erscheinung: Neben seiner Turnierteilnahme ist er auch Teil eines Prominentendoppels, das Freitag ab 17 Uhr zu sehen ist. Am Centrecourt werden neben ihm der ehemalige Skispringer Wolfgang Loitzl, Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und der ehemalige Tennisprofi Gerald Mandl aufschlagen. Dann werden die Gäste beim Sponsorenabend und der Player’s Party mit Spezialitäten von Grillweltmeister Christoph "Goli" Gollenz aus Oberwang und Winzer Max Aichinger verwöhnt.

"Wir rechnen mit 150 bis 200 Zuschauern", sagt Turnierleiter Gerd Lichtenberger. Bei Schlechtwetter finden das Prominentendoppel und auch die Turnierspiele im Vita-Club in Mondsee statt. Die Termine für die Halbfinalspiele sind am Sonntag, 10 Uhr, das Finale ist für 14 Uhr angesetzt.

Vorjahressieger ist Favorit

Der Hauptbewerb des Turniers der Kategorie III beginnt am Freitag. Die Teilnehmer kommen aus Salzburg, Tirol, Vorarlberg, der Steiermark, Kärnten, Niederösterreich und natürlich Oberösterreich. Die Setzliste des Turniers führt Patrick Ofner (25) an, der seinen Vorjahressieg wiederholen möchte. Er ist die Nummer Neun des ÖTV-Rankings und hat heuer bereits ein halbes Dutzend Turniere gewonnen. Seine schärfsten Konkurrenten sind der Mauthausner Dominic Weidinger (23), die Nr. 17 im ÖTV, und Vorjahres-Finalist Daniel Geib (28) aus Salzburg, der für den Lenzinger Tennisclub spielt und momentan die Nr. 23 im heimischen Tennis ist.

"Mister Dreisatz" Hueber

Unter den hohen Temperaturen litten kürzlich die Spieler, die bei der achten ÖTV-Seniors-Trophy 2018 beim TC GM-Sports Anif an den Start gingen. Seniorentennis vom Feinsten sah man bei den Herren 45: Der topgesetzte Jürgen Florian (NÖ) bestritt das Finale gegen "Mister Dreisatz" Erwin Hueber (TC Lenzing). In dem rassigen Match musste Hueber, der noch vom Vortag gezeichnet war, bei 6:1, 2:6, 0:3 entkräftet aufgeben.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 07. August 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Ein Wochenende lang gehörte Bad Ischl den Nostalgikern

BAD ISCHL. Die Kaiserstadt feierte den 188. Geburtstag von Franz Joseph I.

Höhlenforscher aus der ganzen Welt halten ihren Kongress in Ebensee ab

EBENSEE. Von Donnerstag bis Sonntag findet das "EuroSpeleo Forum” mit 650 Fachleuten statt.

Nächste Medaille für Beach-Duo Freiberger/Teufl

AURACH AM HONGAR. Bronze bei "MEZVA" in Portoroz für Auracherin und damit gute Aussichten für die ...

"Ärzte ohne Grenzen" sind in Region unterwegs

SALZKAMMERGUT. Ende August startet "Ärzte ohne Grenzen Österreich" eine regionale Informations- und ...

Ehepaar überschlug sich bei Oldtimerrennen in Bad Goisern mit Beiwagenmaschine

BAD GOISERN. Bei einem Oldtimerrennen in Bad Goisern (Bezirk Gmunden) hat sich ein Ehepaar am Sonntag mit ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS