Lade Inhalte...

Straßenglätte löste Unfall aus

Von OÖN   13.Dezember 2018

In der Mondseeland-Gemeinde Zell am Moos geriet gestern früh gegen sieben Uhr ein 37-jähriger Buschauffeur vermutlich aufgrund von Schneeverwehungen und extremer Straßenglätte auf der Mondseer Bundesstraße (B154) in der Ortschaft Oberschwand nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Bus blieb in einem angrenzenden Straßengraben hängen, stürzte aber nicht um. Etwa 50 in dem Fahrzeug befindliche Kinder konnten unverletzt gerettet und mit Ersatzbussen in die Schule gebracht werden.

Der verunglückte Bus wurde mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Zell am Moos und mit Unterstützung eines schweren Bergegerätes der Freiwilligen Feuerwehr Vöcklabruck aus dem Straßengraben geborgen.

Am Fahrzeug entstand nur geringer Sachschaden. Der 37-jährige Lenker blieb unverletzt.

copyright  2019
15. November 2019