Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 15. Dezember 2018, 17:03 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Samstag, 15. Dezember 2018, 17:03 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Servus TV dreht eine Dokumentation über Wilderer im Salzkammergut

BAD ISCHL. Bad Ischler Autor Peter Janisch lieferte für die Fernsehserie die Buchvorlage

Servus TV dreht eine Dokumentation über Wilderer im Salzkammergut

TV-Serie über blutige Ereignisse im Salzkammergut Bild: OÖN/Janisch

Am 6. August 1968 schoss der deutsche Jagdpächter Hubertus Neuhaus auf der Zimnitz aus sicherer Deckung auf den Wilderer Johann Achleitner. Anstatt sich um den Verletzten zu kümmern, ließ er ihn einfach liegen und verständigte im Tal die Rettung. Achleitner starb, Neuhaus wurde vor Gericht in zweiter Instanz freigesprochen. Der Richter in Wels war ein Waidmannskollege. Neuhaus wurde später Landesjägermeister in Baden-Württemberg und CDU-Bundestagsabgeordneter, bevor er über einen Spendenskandal stolperte.

Diese und andere spektakuläre Ereignisse rund um die Wilderei im Salzkammergut schildert der Bad Ischler Autor Peter Janisch in seinem Buch "Wer schneller schießt, darf länger leben". Servus TV macht daraus jetzt eine dreiteilige Filmdokumentation.

Die 50-minütigen Folgen werden ab 7. Oktober an Originalschauplätzen rund um Bad Ischl sowie im Ennstal gedreht. "Das wird eine Dokumentation abseits der üblichen Wildererklischees", verspricht Buchautor Janisch. "Gezeigt werden dramatische Situationen, manchmal Skurriles – vor allem aber die blutigen Abgründe der schwarzen Jagd." Ausgestrahlt wird die Serie im kommenden Jahr.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 23. September 2015 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

SPÖ Bad Goisern macht sich bereit für Generationswechsel

BAD GOISERN. Bürgermeister Peter Ellmer tritt 2021 bei der Bürgermeisterwahl nicht mehr an.

Renaturierung von Mooren sichert seltenen Sumpfpiraten das Überleben

GMUNDEN, TIEFGRABEN. ÖBf-Initiative am Grünberg und am Mondseeberg zur Rettung letzter Feuchtgebiete.

Der Traunsee Schlösser Advent 2018 geht ins vierte und letzte Wochenende

GMUNDEN. Noch drei Tage Staunen, Bewundern, Genießen im Gmundner See- und Landschloss Ort.

Nächtigungen: Tourismus im inneren Salzkammergut knackt Millionengrenze

BAD GOISERN. Die Belastungen durch Tagesbesucher sollen sinken, versprechen Touristiker.

Gmundner "Jane Eyre"-Produktion als CD erhältlich

GMUNDEN. Das beim heurigen Musical Frühling aufgeführte Erfolgs-Bühnenspektakel erscheint heute als Doppel-CD.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS