Lade Inhalte...

Salzkammergut

Rechensteg in Bad Ischl wurde für 500.000 Euro neu errichtet

18. Dezember 2009

BAD ISCHL. Seit heute ist der Rechensteg in Bad Ischl wieder begehbar. Das Bauwerk wurde im vergangenen Jahr für rund 500.000 Euro neu errichtet.

Die ältesten Teile des Rechenstegs über die Ischl waren bereits 150 Jahre alt. Die Fundamente stammen aus dem Jahr 1859, der Baukörper wurde 1913 gebaut. Errichtet wurde der begehbare Rechen, um Holz, das auf der Ischl gedriftet wurde, im gleichnamigen Städtchen aus dem Wasser fischen zu können. Das denkmalgeschützte Bauwerk war am Ende jedoch so baufällig, dass das Bundesdenkmalamt die Neuerrichtung einer Renovierung vorzog.

Mit dem Ergebnis ist SP-Bürgermeister Hannes Heide ist hochzufrieden. „Bad Ischl hat mit dem Rechensteg eine wirkliche Sehenswürdigkeit dazugewonnen“, sagte Heide bei einer ersten Begehung. (ebra)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less