Lade Inhalte...

Salzkammergut

ÖBB kappen Direktverbindung Salzkammergut - Wien

Von Von Edmund Brandner   15. Oktober 2013

ÖBB

SALZKAMMERGUT. Die Kurswagen verkehren mit Fahrplanwechsel im Dezember nur noch am Wochenende

Noch vor wenigen Jahren hieß der Zug „Erzherzog Johann“ und hatte Kultstatus. Heute steht er als „IC/REX Salzkammergut“ im Fahrplan, aber immer noch ist er das Flaggschiff der ÖBB in der Region. Die einzige Direktverbindung zwischen Wien und Stainach-Irdning bringt Studenten in die Bundeshauptstadt und Hofratswitwen nach Bad Aussee. Ohne Umsteigen in Attnang-Puchheim und mit Erste-Klasse-Abteilen für das betuchte Publikum.

Gut für Fahrplan auf Westbahn

Doch damit ist es ab 15. Dezember vorbei. Mit Fahrplanwechsel streichen die ÖBB an Wochentagen die Direktverbindung. Nur noch an Wochenenden und Feiertagen fährt das Zugpaar durch.

Die ÖBB wollen damit den Fahrplan auf der Westbahn optimieren. „Das Umhängen der Salzkammergut-Kurswagen in Attnang-Puchheim verursacht längere Aufenthalte der Intercity-Züge“, sagt ÖBB-Sprecher Mario Brunnmayr. „Damit weichen die Züge vom Takt ab und verlieren im weiteren Streckenverlauf Systemanschlüsse.“ Nur an Wochenenden und an Feiertagen werden die Waggons zwischen Stainach-Irdning und Wien-Westbahnhof durchgehend mit einer eigenen Lokomotive gezogen. Deshalb könne an diesen Tagen die Direktverbindung aufrecht erhalten werden. Brunnmayr verweist darauf, dass der Direktzug an Wochentagen ohnehin schlechter ausgelastet sei als an Wochenenden.

Im Salzkammergut gibt man sich mit dieser Erklärung allerdings nicht zufrieden. Die Stadtgemeinde Bad Ischl schickte bereits einen Brief an das ÖBB-Management, in dem auf die Bedeutung der täglichen Direktverbindung hingewiesen wird. Vor allem Touristiker im inneren Salzkammergut empfinden die Veränderung als Verschlechterung. „Wir wissen, dass viele unserer Gäste aus Ostösterreich die Direktverbindung gerne nutzten“, sagt Tourismusdirektor Robert Herzog. „Was die ÖBB da planen, ist für unseren Standort ein Schritt nach hinten.“

Einiger Zug mit erster Klasse

Michael Populorum vom Salzburger Dokumentationszentrum für Europäische Eisenbahnforschung weist noch auf einen weiteren Punkt hin: „Diese Kurswagenverbindung ist der einzige Zug auf der Salzkammergut-Bahnlinie mit Erste-Klasse-Abteilen. Vor allem asiatische Gäste nutzen diese gerne.“

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

31  Kommentare expand_more 31  Kommentare expand_less