Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 19. April 2019, 18:39 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Freitag, 19. April 2019, 18:39 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Neues Museum für Altaussee und Gräf-&-Stift-Fans

ALTAUSSEE. Glanzlicht der Schau ist der einzige wieder fahrtaugliche von nur zwölf hergestellten "Glocknerbussen".

Neues Museum für Altaussee und Gräf-&-Stift-Fans

Meisterwerke von Gräf & Stift Bild: (privat)

Die steirische Salzkammergutgemeinde bekommt eine neue Attraktion: Im ehemaligen Gelände der Firma Wieser in Altaussee wird am 30. Juni ein bemerkenswertes Museum eröffnet, das HCW-Privatmuseum von Herbert C. Werner, der eine einmalige Sammlung von alten Autobussen der traditionsreichen österreichischen Firma Gräf & Stift gesammelt hat. Zwei nicht restaurierte Busse bilden einen spannenden Gegensatz zu den originalgetreu renovierten Fahrzeugen.

Auf 300 Quadratmetern ergänzen rund 100 Objekte die Ausstellung. Alte Fotos, Broschüren, Pläne bilden einen Bogen österreichischer Automobilgeschichte. Mit den historischen Bussen, die in den 1950er-Jahren für die Österreichische Post den Liniendienst versahen, können auch Ausfahrten unternommen werden. Höhepunkt ist der in 12.500 Arbeitsstunden wiedererweckte Gräf & Stift 120 OGL, der „Glocknerbus“. Von dieser Serie wurden nur zwölf Stück gefertigt, nur dieser eine wurde wieder fahrtauglich gemacht. Weniger bekannt ist, dass das Wiener Traditionsunternehmen auch noble Personenkraftwagen erzeugte, so wird ein Gräf & Stift SP8 gezeigt.

Die Eröffnungsfeier des HCW-Privatmuseums am 30. Juni beginnt um 14 Uhr. Dabei findet auch eine Buchpräsentation statt: Autor Christoph Auerböck spannt einen Bogen vom Sammler Herbert C. Werner über die Firmengeschichte von Gräf & Stift und die Postbusse bis zur Historie des Altausseer Firmengeländes. (gs)

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Juni 2013 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Bauarbeiten in der Gmundner Innenstadt verärgerten viele

GMUNDEN. Bevölkerung hätte sich Informationen zu den Bauarbeiten in der Gmundner Innenstadt erhofft, doch ...

Ein Baum für jedes Landjugendmitglied

VÖCKLABRUCK. Die Vöcklabrucker Bezirkslandjugend hat ein sehr engagiertes Projekt in Angriff genommen.

Antlaßsingen – ein typischer Traunkirchner Brauch

TRAUNKIRCHEN. 37 Jahre lang war Sepp Vogl als Vorsänger beim traditionellen Antlaßsingen in Traunkirchen ...

Bereits zum vierten Mal: der "Fantastische Vierer" in Altmünster

ALTMÜNSTER. Am Sonntag der kommenden Woche wird ein ganz besonderer Staffellauf für die gesamte Familie ...

Regauer Grüne checken Fahrräder auf Tauglichkeit

REGAU. Auf dem Areal zwischen Volksschule und Pfarrheim Regau, geschützt vor Schlechtwetter, findet am ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS