Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 20. September 2018, 21:01 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 20. September 2018, 21:01 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Neues Buch über Reformation in der Attergau-Region

ST. GEORGEN I. A. Helmut Pachler präsentiert sein Buch am Mittwoch mit einem Vortrag in der Landesmusikschule.

Neues Buch über Reformation in der Attergau-Region

Ablassbrief von 1345 Bild: privat

Der Verein "AtterWiki" hat in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Attergau das Buch "Reformation, Gegenreformation und kirchliche Erneuerung im Land ob der Enns und im Attergau" herausgebracht. Autor ist Prof. Helmut Pachler. Das Buch wird morgen mit einem Vortrag von Pachler um 19 Uhr im Nikolaus-Harnoncourt-Saal der Landesmusikschule St. Georgen vorgestellt.

Das Buch geht neben St. Georgen auf die Ereignisse in den weiteren Pfarren der khevenhüllerischen Herrschaften Frankenburg, Kammer und Kogl ein. Die Herrschaftsfamilie war selbst gespalten: Während seine Brüder protestantisch blieben, wurde Franz Christoph Khevenhüller wieder katholisch und betrieb die Gegenreformation.

Das neue Buch beleuchtet im Detail die Ereignisse in den einzelnen Pfarren der Region. Darüber hinaus beinhaltet es große Teile der Pfarrchronik von St. Georgen. Es ist dank einer Leaderförderung gegen eine freiwillige Spende erhältlich.

Im Pfarrmuseum und im Haus der Kultur in St. Georgen wird es auch Sonderausstellungen geben, die auf diese Zeit Bezug nehmen. Am Tag des Denkmals, am Sonntag, 24. September, werden von 9 bis 13 Uhr Sonderführungen angeboten.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 19. September 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Barkeeperin siegte mit Puchheimer Zirbe-Edelbrand

WIEN / ATTNANG-PUCHHEIM. Spitz-Marketingleiterin Jutta Mittermair: Heimische Barkeeperinnen auf ...

Ebensee macht sich für E-Mobilität stark

EBENSEE. Erste Gemeinde im inneren Salzkammergut mit einem speziellen E-Car-Sharing-Modell.

"Pro Innenstadt" fordert eigenen Job, um Stadtteile nachhaltig zu entwickeln

VÖCKLABRUCK. Initiativen fordern ein Gesamtkonzept – Soziologe Dill: "Soziale Werte fördern".

Lösung für Nadelöhr auf der B 151 noch offen: ÖVP drängt auf einen Ausbau

VÖCKLABRUCK. Bezirks-ÖVP zieht zur Halbzeit der Periode Bilanz: Klausur für ihr Arbeitsprogramm.

"Land der Berge": Lutz Maurer dreht am Traunstein

GMUNDEN. Nach dem Loser (2015) und dem Schafberg (2018) plant der Wahl-Grundlseer Lutz Maurer für ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS