Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 14. November 2018, 01:02 Uhr

Linz: 9°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 14. November 2018, 01:02 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Ischler Schülerinnen als Lebensmittel-Detektivinnen

BAD ISCHL. Gemeinsam mit der BOKU Wien erforschen HLA-Schülerinnen die Herkunft von Lebensmitteln.

Ischler Schülerinnen als Lebensmittel-Detektivinnen

Chemische Analyse Bild: HLA Bad Ischl

Lebensmittel haben chemische Fingerabdrücke, die ihre Herkunft verraten. Bei Fischen ist es beispielsweise möglich, die Gehörsteine zu analysieren und dadurch zu klären, wo sie schlüpften, bzw. aufwuchsen, bevor sie gefangen wurden.

In der HLW Bad Ischl waren Schülerinnen des ersten Lehrgangs in den vergangenen Tagen damit beschäftigt, Salzkammergut-Fische aus dem Handel auf ihre tatsächliche Herkunft zu überprüfen. (Sie waren echt.) Gefördert wurden damit nicht nur die naturwissenschaftlichen Fähigkeiten der jungen Damen, sondern auch ihre Sensibilität für regionale Lebensmittel.

Ermöglicht wird das Projekt durch die Zusammenarbeit mit der Universität für Bodenkultur in Wien. Das Programm heißt "CSI – Trace your Food", österreichweit sind zehn Schulen daran beteiligt, und die höhere Schule in Bad Ischl ist die einzige oberösterreichische, die an Bord ist.

Die Schülerinnen im Salzkammergut werden von Andreas Zitek, dem wissenschaftlichen Leiter des BOKU-Projekts, betreut. Nach den Kaltblütlern will man noch weitere Lebensmittel aus dem Salzkammergut erforschen, heißt es in der Bad Ischler Schule.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 19. März 2015 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Historisch niedrige Pegelstände setzen Betreibern von Wasserkraftwerken zu

SCHWANENSTADT, GMUNDEN. Wegen fehlender Durchflussmengen leisten die Kraftwerke um rund 20 Prozent weniger.

Zwei Neulinge schwingen das Zepter in der Narrenhochburg Timelkam

TIMELKAM. Faschingsgilde unter Markus I. und Valentina I. hat die Regentschaft übernommen.

Einiges wird anders, vieles bleibt gleich

PINSDORF, GMUNDEN. Der Traunsee-Bergmarathon kehrt im nächsten Jahr wieder auf die alten Strecken zurück.

"Noch nie wurden so viele Katzen einfach ausgesetzt"

VÖCKLABRUCK. Regina Resch vom Tierschutzverein Bezirk Vöcklabruck ist mit ihrem Latein am Ende: "Noch nie ...

KWG ist Dritter im Umweltranking

SCHWANENSTADT. Zum zweiten Mal wurde von WWF und Global 2000 ein Stromanbieter-Check durchgeführt, bei dem ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS