Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 17. Jänner 2019, 08:06 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 17. Jänner 2019, 08:06 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Initiative der Wirtschaftskammer wirbt für Betriebsausflüge im Salzkammergut

BAD ISCHL. Unternehmen in der Region werden eingeladen, den Reiz der Heimat zu entdecken.

Initiative der Wirtschaftskammer wirbt für Betriebsausflüge im Salzkammergut

Eine Attraktion, die manche Einheimische gar nicht kennen: Aussichtsplattform 5fingers am Krippenstein Bild: OÖ Tourismus

Rund 2500 Unternehmen in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck erhalten in den kommenden Tagen per Post die Einladung, Betriebsausflüge doch einmal ins Salzkammergut zu machen. Die Wirtschaftskammer in Bad Ischl legt den Firmen gemeinsam mit Reisebüros und dem Tourismus verlockende Angebote vor. Personen, die in Unternehmen Betriebsausflüge organisieren (meist Betriebsräte oder Geschäftsführer), dürfen die Angebote vorab an vier Terminen sogar probieren: einen Winterabenteuer-Tag auf dem Feuerkogel, einen Tag mit Nostalgie und Handwerk am Wolfgangsee, spektakuläre Aussichtsplattformen im inneren Salzkammergut oder auf den Spuren der Partisanen im Ausseerland.

Hohes Potenzial für Tourismus

"Das sind aber nur Beispiele", sagt Brigitte Stumpner, Geschäftsführerin der Salzkammergut Touristik GmbH. "Wir und andere ausgesuchte Agenturen in der Region stellen auf Wunsch individuelle und maßgeschneiderte Pakete für Betriebsausflüge zusammen."

Die Wirtschaftskammer in Bad Ischl machte eine Umfrage unter Betrieben und sieht großes Potenzial. "80 Prozent der Unternehmen könnten sich einen Betriebsausflug in der Heimat vorstellen", sagt Andreas Promberger, Leiter der WK-Ortsstelle in Bad Ischl. "Wenn nur fünf Prozent der angeschriebenen Firmen buchen, sind das 125 Betriebsausflüge."

Dass die Touristiker die Initiative begrüßen, versteht sich von selbst. "Ich muss zugeben, dass wir dem Thema ‚Betriebsausflug‘ bisher wenig Beachtung schenkten", sagt Michael Spechtenhauser, Geschäftsführer der Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH (STMG). "Aber ich sehe da großes Potenzial. Auch deshalb, weil viele Betriebsausflüge ja auch mit Nächtigungen verbunden sind." Nicht zuletzt betrachtet man die Teilnehmer aber auch als Multiplikatoren. "Wer die Attraktionen des Salzkammerguts mit den Kollegen kennenlernt, will sie danach vielleicht auch seiner Familie zeigen", sagt Spechtenhauser.

Infos und Anmeldung unter www.wko.at/betriebsausfluege

Kommentare anzeigen »
Artikel Edmund Brandner 11. Januar 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Vöcklamarkt legt Geld für wichtige Projekte zur Seite

VÖCKLAMARKT. In seiner jüngsten Sitzung beschloss der Gemeinderat von Vöcklamarkt mit breiter Mehrheit das ...

In der "Stadtregion Gmunden" suchen sieben Gemeinden den Schulterschluss

GMUNDEN. Um die Zusammenarbeit zwischen Städten und ihrem Umland zu fördern, stellt die EU für ausgewählte ...

Redlham trauert um eine Wirtin mit Leib und Seele

REDLHAM. Ernestine Wolfsteiner, weithin als "Zigeunerwirtin in Einwarting" bekannt, ist nach kurzer, ...

Die Bruder-Klaus-Kirche in Ebensee feiert am Sonntag 50-jähriges Jubiläum

EBENSEE. Das Gotteshaus im Ortsteil Roith ist ein Ort des Erinnerns, des Feierns und der Begegnung.

In Gosau lockt die "Woche der Ballone"

GOSAU. Am Fuß des Dachsteins geht diese Woche die traditionelle Alpentrophy der Ballonfahrer über die Bühne.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS