Lade Inhalte...

Salzkammergut

Gmunden stockt seine Stadtpolizei personell auf

31. August 2016 00:04 Uhr

Gmunden stockt seine Stadtpolizei personell auf
Vichtbauer und Pühringer

GMUNDEN. Markus Vichtbauer, bisher in Gmunden bei der Bundespolizei im Dienst, verstärkt jetzt die Stadtwache.

Einen Seitensprung der dienstlichen Art machte der Polizist Markus Vichtbauer aus St. Konrad. Der 41-jährige Bezirksinspektor, ein erfahrener Kriminalbeamter und Verkehrspolizist, wechselte von der Bundespolizei in Gmunden zur Stadtpolizei.

Die Gmundner Sicherheitswache hat damit ihr Personal von zehn auf elf Sicherheitsbeamte aufgestockt. FP-Sicherheitsstadträtin Beate Enzmann freut sich über diese Entwicklung, will sich aber weiterhin für die Besetzung aller zwölf Planposten der Gmundner Stadtpolizei einsetzen.

Dietmar Pühringer (55), Leiter der Gmundner Stadtpolizei, freut sich über seinen neuen Mitarbeiter. "Markus Vichtbauer ist ein gestandener Polizist, der hier zuhause ist und beste Qualifikationen hat", sagt er.

Mit Vichtbauer hat das Gmundner Corps nun vier "Dienstführende" – also Beamte, die alle Führungsaufgaben übernehmen können. Dazu gehören auch Managementarbeiten bei großen Veranstaltungen, in der Behördenkommunikation oder beim Erstellen von Dienstplänen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less