Lade Inhalte...

Salzkammergut

Frankenburger schrieb eine Ode an Skiflieger

Von Von Gary Sperrer   05. November 2009 00:04 Uhr

Frankenburger schrieb eine Ode an Skiflieger
Für die mutigen Skiflieger am Kulm gibt es nunmehr eine eigene Hymne.

FRANKENBURG/BAD MITTERNDORF. Allen möglichen Größen dieser Weltgeschichte wurden bereits musikalische Widmungen zuteil – nun auch den Skifliegern am Kulm. Dank Günther Hartenthaler.

Der 47-jährige Skisprung-Fan und OÖN-Leser aus der Hausruckgemeinde Frankenburg hat eine eigene Hymne für die Anfang kommenden Jahres stattfindende Skiflug-Weltcup-Veranstaltung am Kulm bei Bad Mitterndorf komponiert und vertont. O-Ton: „Fliag, Adler, fliag – ziag, Adler, ziag.“ Abzurufen ist das mit Fotos der vergangenen Skiflug-Konkurrenz unterlegte Musikvideo im Internet unter der Adresse www.salzkammergut-rundblick.at/nvEAm1l7qDc/big_video_yt.htm

Der nächste FIS-Skiflug-Weltcup am Kulm wird von 8. bis 10. Jänner 2010 ausgetragen. Günther Hartenthaler freut sich bereits jetzt darauf. Das Resultat ist besagte Hymne. „Das Lied ist noch eine Demoversion“, sagt der Frankenburger, der sich große Mühe gab und vielen Skisprung-Freunden eine große Freude bereiten dürfte: „Es sind schon gute Kommentare eingegangen.“

Vielleicht noch mehr Vergnügen als das gelungene Video dürfte Hartenthalers ureigene Aktion auslösen: Er verlost nämlich unter all jenen, die ihm unter der E-Mail-Adresse harti@fnet.cc ihre Meinung zur neuen Kulm-Hymne mitteilen, zwei Eintrittskarten für das Skiflug-Spektakel am Kulm. Augenzwinkernd ergänzt der Frankenburger: „Eine positive Kritik erhöht die Gewinnchance nicht.“

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less