Lade Inhalte...

Salzkammergut

FF stand im Dauereinsatz

Von OÖNachrichten   17. März 2011 00:04 Uhr

FRANKENBURG. Bilanz zog die Feuerwehr Frankenburg über das Jahr 2010, in dem sie zu 112 Einsätzen ausrücken musste. Besonders das Hochwasser Anfang Juli forderte die Kameraden, die dafür 17 Stunden im Dauereinsatz standen.

Die Bewerbsgruppen der FF Frankenburg konnten mit einem dritten Rang beim Landeswettbewerb in Attnang-Puchheim und dem Bezirkssieg wieder ausgezeichnete Erfolge feiern. Rudolf Waldhör und Gerhard Zechmeister wurden für ihre 40-jährige Tätigkeit in der Feuerwehr ausgezeichnet.

Die Organisation des Sechs-Bezirke-Feuerwehr-Jugendlagers vom 14. bis 20. Juli stellt heuer eine besondere Herausforderung dar. Dazu werden rund 2500 Jungfeuerwehrmänner erwartet.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less