Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 26. April 2019, 10:05 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Freitag, 26. April 2019, 10:05 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

Ein Vierteljahrhundert jung: UTC Gmunden feiert

GMUNDEN. Tennis: Kommenden Samstag um 18 Uhr begeht der ehemalige zweifache Staatsmeister-Verein sein 25-Jahre-Jubiläum.

Ein Vierteljahrhundert jung: UTC Gmunden feiert

Die UTC-Gmunden-Tenniskinder mit ihrem Trainer Markus Möslinger (der großgewachsene Herr links) Bild: UTCG/Rudi Aigner

Der Union Tennisclub Babolat Gmunden (UTCG) ist zwar nach dem TC Gmunden 1903 der jüngere der beiden Tennisvereine der Traunseestadt, kann aber mittlerweile auch auf 25 Jahre seines Bestandes zurückblicken – vor allem aber auf eine Historie, die in dieser Form Ihresgleichen sucht.

Seine sportlich bedeutendsten Erfolge feierte der UTCG Ende des vergangenen Jahrzehnts: 2007 wurde der Klub zu Hause durch einen Finalsieg über den ULTV Linz erstmalig in seiner Geschichte Superliga-Champion und damit Mannschafts-Staatsmeister. Ein Jahr später konnte der Titel auswärts in Vandans (Vorarlberg) erneut erobert werden. Zu den prominentesten Gmundnern zählten damals der marokkanische Weltklassespieler Younes El Anaoui oder Andreas Haider-Maurer. Und heute? Präsident ist der Gmundner Röntgenarzt Felix Danner, für den Breitensport zuständig Rudolf Aigner. Und genau der Breitensport, basierend auf der Jugend, ist es, der dem UTCG seine Basis geben soll. Danner bringt es auf den Punkt: "Wir haben durch stete Förderung der Jugend und Durchführung der Babolat-Jugendturniere dazu beigetragen, junge Menschen für diese tolle Sportart Tennis zu begeistern."

Am Samstag, 18 Uhr, beginnt im Clublokal (Tennishalle) die große Jubiläumsfeier, bereits um 13 Uhr startet das Saisoneröffnungs-Mascherlturnier. Die Jubiläumssaison findet ihren Höhepunkt mit den Oberösterreichischen Landes-Seniorenmeisterschaften der Damen und Herren, die von 21. bis 24. August auf der UTCG-Anlage ausgetragen werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel Gary Sperrer 22. April 2014 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Der geheimnisvolle See Nr. 77

EBENSEE. Laut Tourismuswerbung hat das Salzkammergut 76 Seen.

Ab Mai ist der Gmundner Rathausplatz autofrei

GMUNDEN. 2020 wird die Stadtgemeinde Gmunden ihren Rathausplatz für 2,8 Millionen Euro neu gestalten.

Falsche Fünfziger: Betrüger brachte Imitate des Ischler Guldens in Umlauf

BAD ISCHL. 21 gefälschte Einkaufsmünzen wurden in der Kaiserstadt bislang aus dem Verkehr gezogen.

Betroffenheit über große Waldschäden

MONDSEELAND. Einen Waldschaden ungeheuren Ausmaßes zeigte kürzlich eine Begehung des Waldes am ...

Wolfgangsee-Schifffahrt und Schafbergbahn stehen unter Volldampf

ST. WOLFGANG. Die Salzburg AG freut sich über kräftige Fahrgastzuwächse bei den Schiffen und über die ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS