Lade Inhalte...

Salzkammergut

Auch im Almtal gibt es jetzt "Freies Radio" – aber vom Kremstal aus

Von (ebra)   11. Juli 2017

Auch im Almtal gibt es jetzt "Freies Radio" – aber vom Kremstal aus
Michael Schedlberger vom Freien Radio B 138 am Kaibling.

SCHARNSTEIN. Der kommerzfreie Kirchdorfer Radiosender "B 138" wird ab kommender Woche vom Kaibling aus auch im Almtal ausgestrahlt.

Das Sendegebiet des Freien Radios Salzkammergut (FRS) reicht bis St. Konrad. Das Almtal aber war bisher ein weißer Fleck auf der Landkarte der Freien Radios.

Frequenz: 94,2 Megahertz

Diese Lücke wird nun vom Kremstal aus geschlossen. Der Kirchdorfer Sender "Freies Radio B 138" strahlt ab sofort auch ins Almtal aus (94,2 Megahertz). Geschäftsführer Michael Schedlberger selbst montierte gestern den Sender auf dem 717 Meter hohen Aussichtsberg Kaibling in Pettenbach und nahm ihn in Betrieb.

Künftig können also auch die Menschen im Almtal Radioprogramme selbst gestalten. Vereine, Schulen oder auch auch Einzelpersonen mit Sendungsbewusstsein sind eingeladen, in Basisworkshops das Einmaleins des Radiomachens zu erlernen und danach eigene Sendungen aufzunehmen. Inhaltliche Vorgaben gibt es dabei nicht. "Nur drei Dinge sind bei uns nicht erlaubt", sagt Schedlberger. "Werbung, Parteipolitik und religiöse Inhalte."

Der Kirchdorfer Sender wurde genau vor zehn Jahren gegründet und erhöht mit dieser Expansion seine Reichweite um 25 Prozent auf rund 80.000 Haushalte. Ein Jahr lang rangen die Kirchdorfer dafür mit der Behörde.

Mit dem Freien Radio Salzkammergut ist die Landnahme im Bezirk Gmunden abgesprochen. "Wir werden sogar kooperieren", kündigt Schedlberger an. "Manche Sendungen aus dem Almtal werden dann im gesamten Salzkammergut zu hören sein, und wir übernehmen Beiträge von dort." 

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less