Lade Inhalte...

Salzkammergut

Absperrgitter auf den Schienen: Zug kollidierte

Von nachrichten.at   18. Oktober 2010 14:14 Uhr

Am Bahndamm des Bahnübergangs Görb verfing sich das Absperrgitter und wurde gegen das Streckenpostenhäuschen 39 der Schrankenanlage Görb geschleudert. Das Absperrgitter wurde dadurch zerstört. Am Bahndamm und am Triebwagen entstand geringfügiger Sachschaden.

Durch den Zwischenfall entstand kein Personenschaden. Im Posten 39 der Schrankenanlage befand sich zum Tatzeitpunkt ein ÖBB – Angestellter, welcher normalerweise vor dem Posten stand. Auch nach Auskunft der ÖBB hätte am Personenzug erheblicher Schaden (Entgleisung) entstehen können.

Die Fahndung nach den mutmaßlichen Tätern ist im Laufen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less