Lade Inhalte...

Salzkammergut

93 km/h im Ortsgebiet: Rasender Probeführerscheinbesitzer gestoppt

Von nachrichten.at   01. April 2021 19:58 Uhr

(Symbolbild)

WEINBERG. Die Polizei konnte am Donnerstagnachmittag einen 19-jährigen Probeführerscheinbesitzer stoppen, der mit 93 km/h im Ortsgebiet unterwegs war.

Mit dem Auto seines Vaters war ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden am Donnerstag gegen 15:50 Uhr in Richtung Ohlsdorf unterwegs. Im Ortsgebiet Weinberg überholte der junge Lenker in einer unübersichtlichen Linkskurve, die bergauf verlief, und unmittelbar vor einer Fahrbahnkuppe einen vor ihm fahrenden Pkw. Der Probeführerscheinbesitzer beschleunigte dabei auf 93 km/h. Diese Geschwindigkeit wurde von den Polizeibeamten aus Gmunden gemessen. Nur durch eine gerade noch eingeleitete Notbremsung konnte der Lenker das Auto vor den Polizisten anhalten.

Auf Nachfrage der Polizisten, warum der Lenker so rasant unterwegs war, konnte dieser keine Antwort geben. Der 19-Jährige hatte einen Probeführerschein und wird wegen seiner gefährlichen Fahrweise, wegen der massiven Geschwindigkeitsüberschreitung und wegen des riskanten Überholmanövers bei der Bezirkshauptmannschaft Gmunden angezeigt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less