Lade Inhalte...

Salzkammergut

5G-Abend verschoben

Von OÖN   24. September 2020 00:04 Uhr

GMUNDEN. Aktuelle Corona-Lage erzwingt vorläufige Absage

Angesichts der steigenden Zahl an Corona-Fällen und der verschärften Schutzbestimmungen hat sich die Stadtgemeinde Gmunden entschlossen, den für Dienstag der kommenden Woche geplanten Bürgerinfoabend über die neue Mobilfunktechnologie 5G auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Vor und mit Publikum hätten an diesem Abend im Stadttheater hochrangige Experten aus Pro- und Contra-Lager sowie Stadtpolitiker informiert und diskutiert. Es wäre mit großem Andrang zu rechnen gewesen. Vonseiten der Stadtgemeinde heißt es dazu, man wolle nicht das gesetzlich gerade noch erlaubte größtmögliche Risiko eingehen.

Beim Thema 5G-Ausbau ortet man in Gmunden keine Gefahr in Verzug. Ehe sich der Gemeinderat eine solide Meinung gebildet hat und allenfalls weitere Schritte setzt, wurde bereits im vergangenen Juli vorsorglich verboten, auf Gmundner Liegenschaften 5G-Sender zu montieren. Auf Ausbaumaßnahmen von Mobilfunkbetreibern auf eigenen oder privaten Liegenschaften hat die Stadt nach geltender Gesetzeslage ohnehin keinerlei Einfluss.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less