Lade Inhalte...

Salzkammergut

320-Kilometer-Wanderweg durch das Salzkammergut

Von Edmund Brandner   15. Juni 2016

Wandern im Salzkammergut

BAD ISCHL. Neue Attraktion für Touristen wird im nächsten Frühjahr eröffnet.

Ein Wanderparadies ist das Salzkammergut schon jetzt. Doch das Thema ließe sich noch besser vermarkten, findet Michael Spechtenhauser, Geschäftsführer der Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH. "Wir brauchen ein Premium-Angebot mit Strahlkraft", sagt der ranghöchste Touristiker in der Region.

17 gemütliche Tagesetappen

Deshalb entsteht bis zum kommenden Frühjahr der "Salzkammergut-Weitwanderweg" – ein Rundkurs zwischen Ödsee und Fuschlsee, zwischen Dachstein und Attergau. Der Weg kann in 17 gemütlichen Tagesetappen bewältigt werden. "Mit guter Kondition geht es natürlich auch schneller", so Spechtenhauser. "Und unsere Gäste können sich natürlich auch einzelne Etappen herauspicken."

Der Salzkammergut-Tourismus reagiert damit auf einen Trend, der auch von Radurlaubern bekannt ist: Viele Wanderer möchten nicht mehr von Berghütte zu Berghütte marschieren, sondern freuen sich, abends den Komfort eines richtigen Hotels zu genießen. Entsprechend gestaltet sind auch die Etappen des Weitwanderwegs. Nur drei Etappen enden nicht im Tal, sondern bei einer Berghütte. Auch Kletterstellen und gefährliche Passagen werden ausgespart.

Weitere Inhalte:

Bei der Routenwahl arbeitet der Salzkammergut-Tourismus eng mit dem Alpenverein und den Naturfreunden zusammen. "Bei 95 Prozent der Strecke bewegen sich die Wanderer auf bereits vorhandenen Routen, nur ganz wenige Wegabschnitte werden neu angelegt", sagt Spechtenhauser. Völlig verzichten will man auf die Installation von Rastbänken oder Schaukästen. "Wir wollen unsere schöne Landschaft nicht möblieren", so der Tourismusdirektor. Das Gleiche gilt für die Beschilderung. Hier werden die bestehenden gelben Schilder nur zusätzlich markiert, um die Route für Wanderer klar erkennbar zu machen.

Mehr Aufwand hingegen betreiben die Initiatoren beim Informationsmaterial. Es wird eine eigene Homepage mit Download-Material geben, darunter auch die GPS-Daten. Zusätzlich sind die Touristiker bereits mit einem namhaften Verlag in Verhandlung, um auch einen Wanderführer in gedruckter Information herauszugeben. Darin finden Urlauber auch Hintergrundinformationen zu den einzelnen Etappen.

Ab dem Frühjahr 2017 soll der Salzkammergut-Weitwanderweg auch richtig buchbar sein – auch mit Gepäcktransfer. Der Weg ist dann mit leichtem Rucksack bewältigbar. Nur für gutes Wetter kann niemand garantieren.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less