Lade Inhalte...

Salzkammergut

3,1 Promille: Betrunkener ging auf Polizisten los

Von nachrichten.at   12. Mai 2022 15:42 Uhr

Der Alkotest ergab einen Wert von 1,02 Promille (Symbolbild).

GMUNDEN. Wegen seines aggressiven Verhaltens ist ein 35-Jähriger am Mittwochnachmittag in Gmunden festgenommen worden.

Passanten hatten am Mittwoch gegen 17:30 Uhr die Polizei verständigt, weil sie in der Bahnhofstraße einen regungslosen Mann gesehen hatten. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war der Mann, ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden, aber keineswegs regungslos, vielmehr verhielt er sich äußerst aggressiv.

Die Aufforderungen, das Herumschreien einzustellen und seine Identität Preis zu geben, missachtete er. Zu einer gefährlichen Situation kam es, als der Mann versuchte, einen wegfahrenden Postbus durch einen Sprung auf die Fahrbahn zu stoppen. Die Polizisten konnten ihn gerade noch zurückhalten. Statt sich zu bedanken, drohte er einem Beamten mit Schlägen, sollte er ihn abermals angreifen.

Gleichzeitig erhob er seine rechte Hand und ging auf den Polizisten zu. Daraufhin wurde er festgenommen und verletzte dabei einen zweiten Polizisten am Knie. Der Mann selbst erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Eine Vernehmung war aufgrund seiner Alkoholisierung nicht möglich. Der Alkotest in der Polizeiinspektion ergab 3,1 Promille. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt, teilte die Polizei am Donnerstagnachmittag mit. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung