Lade Inhalte...

Salzkammergut

29-Jähriger steckte Toilettenpapierspender am Bahnhof in Brand

Von nachrichten.at   24. September 2020 10:16 Uhr

cigarette lighter
(Symbolbild)

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein 29-Jähriger steckte am Mittwochabend in Schwanenstadt einen Papierspender im WC des Bahnhofes in Brand. Er hatte zuvor mit seinem Bruder Bier getrunken.

Der zunächst unbekannte Täter konnte noch am selben Abend rasch gefunden werden. "Aufgrund intensiver Ermittlungen und Befragungen konnte rasch ein 29-Jähriger aus Wels als Tatverdächtiger ausgeforscht werden", so die Polizei am Donnerstag. Während der Befragung verstrickte sich der Mann immer mehr in Widersprüche, bis er schließlich die Tat gestand. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

Sein Bruder wurde noch betrunken am Steuer erwischt 

Außerdem sagte er aus, dass er zuvor mit seinem Bruder Bier getrunken hatte und dieser ihn anschließend zum Bahnhof gefahren hatte. Aufgrund der Aussage wurde sein 27-jähriger Bruder gegen 23 Uhr von einer Streife angehalten und kontrolliert. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less