Lade Inhalte...

Salzkammergut

2,62 Promille: Alkolenkerin rief Polizei

Von nachrichten.at   20. April 2021 19:30 Uhr

SCHWANENSTADT. Nachdem am Dienstagvormittag ein Linienbus gegen ihr geparktes Autos gefahren war, verständigte eine 54-Jährige die Polizei. Die Beamten rückten an, und trafen auf eine sturzbetrunkene Lenkerin.

Zu dem kuriosen Einsatz ist es am Dienstag in Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck) gekommen. Als die 54-Jährige gegen 11.45 Uhr ihr Auto vor einem Einkaufsmarkt parkte, krachte ein Linienbus gegen das Heck des Pkw. Der 40-jährige Buslenker tauschte mit der Autofahrerin die Daten aus, dann fuhr er weiter. Der 54-Jährigen dürfte es aber ein Anliegen gewesen sein, die Polizei in Kenntnis zu setzen. "Sie ersuchte um Aufnahme des Unfalls", berichtet die Landespolizeidirektion. 

Doch das rückte schnell in den Hintergrund. Als die Beamten an der Unfallstelle eintrafen, stand eine eindeutig betrunkene Frau vor ihnen. Ein Alkotest bestätigte das: Die 54-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck hatte 2,62 Promille intus. Den Führerschein ist sie nun los, zudem wird sie angezeigt. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

16  Kommentare expand_more 16  Kommentare expand_less