Lade Inhalte...

Salzkammergut

23-Jähriger versteckte sich vor Verkehrskontrolle hinter Holzstapel

Von nachrichten.at   20. Oktober 2019 19:26 Uhr

Umgeschnittene Baumstämme
(Symbolfoto)

NEUKIRCHEN/ALTMÜNSTER. Weil er ein gestohlenes Kennzeichen verwendet hatte, flüchtete ein 23-jähriger Pkw-Lenker gestern vor einer Polizeikontrolle. Sein anschließendes Versteck wählte der junge Mann nicht mit allzu größter Sorgfalt.

Die Beamten hatten gegen neun Uhr auf der L544 in Neukirchen bei Altmünster (Bezirk Gmunden) den Verkehr kontrolliert. Der 23-jährige Unstete missachtete die Anhaltezeichen der Polizisten und fuhr davon.

Nach einer halben Stunde fanden die Beamten den Pkw auf einem Schotterparkplatz, den Lenker entdeckten sie kurz danach hinter einem Holzstapel. Der Mann war geflüchtet, weil er das Kennzeichen gestohlen hatte. Die Pkw-Zulassung konnte er sich nicht leisten. Er wurde angezeigt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

12  Kommentare expand_more 12  Kommentare expand_less