Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 05:44 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 05:44 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

110-kV-Leitung: Kritiker fordern "runden Tisch"

VORCHDORF. Während die Enteignungsverfahren für die Errichtung der umstrittenen 110-kV-Freileitung von Vorchdorf nach Kirchdorf längst am Laufen sind, fordern die Projektkritiker nun einen "runden Tisch".

Der Vorschlag kommt vom Micheldorfer SPÖ-Bundesrat Ewald Lindinger, und Anlass sind die Führungswechsel sowohl in der Landesregierung als auch bei der Energie AG: Im Landhaus löst Thomas Stelzer in Kürze Josef Pühringer ab, in der Energie AG folgte Werner Steinecker bereits auf Leo Windtner. Die Gegner der Freileitung hoffen, dass damit auch bei den Gesprächen ein Neubeginn möglich ist. Ob die beiden neuen Verantwortlichen daran interessiert sind, das Paket noch einmal aufzuschnüren, ist allerdings fraglich.

Entlang der umstrittenen Stromtrasse fordern nicht nur betroffene Grundbesitzer, sondern auch alle Gemeinden die Verlegung eines Erdkabels anstelle einer Freileitung.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 28. März 2017 - 02:15 Uhr
Mehr Salzkammergut

Elf Gemeinden am Fuß des Traunsteins zeigen den Ölscheichs die lange Nase

GMUNDEN. Die Klima- und Energiemodellregion Traunstein hilft emsig bei der Energiewende mit.

Mit Weltrekord Bewusstsein schaffen: Im Notfall helfen, statt nur zu gaffen

PUCHKIRCHEN. Michael Schiemer (39) aus Puchkirchen organisiert Rekordversuch in Wiederbelebung.

Umbruch beim SV Gmundner Milch: Zehn Spieler gingen, zwölf neue kamen

GMUNDEN. Die Blau-Weißen gehen mit einer nicht wiederzuerkennenden Mannschaft in die Saison

Seer präsentieren das Salzkammergut auf ServusTV

GRUNDLSEE. Eine Woche vor dem Open Air am Grundlsee strahlt ServusTV morgen eine Dokumentation aus.

Der Traunstein leuchtet wieder

ALTMÜNSTER. Altmünster lädt am Freitagabend zum Seefest an der Esplanade.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS