Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 26. April 2019, 10:09 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Freitag, 26. April 2019, 10:09 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

110-kV-Leitung: Enteignungen für SP der falsche Weg

ALMTAL. SP-Landtagsabgeordnete Sabine Promberger stellt sich hinter Grundstücksbesitzer.

„Wir verstehen die Ängste der Bevölkerung“, sagt die Ebenseer SP-Landtagsabgeordnete Sabine Promberger zum Konflikt um die geplante 110-kV-Freileitung von Vorchdorf nach Kirchdorf. „Die Leitung in Form von Enteignungen durchzusetzen kann nicht der richtige Weg sein.“

Von Enteignung sei überhaupt keine Rede, sagt hingegen Michael Frostel, Sprecher der Energie AG. „Wir warten jetzt auf die naturschutzrechtliche Genehmigung der Leitung und reden dann noch einmal mit allen Grundstückseigentümern, die ihr Einverständnis noch nicht gegeben haben. Sehr viele haben schon unterschrieben.“

Kommentare anzeigen »
Artikel 10. April 2013 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Der geheimnisvolle See Nr. 77

EBENSEE. Laut Tourismuswerbung hat das Salzkammergut 76 Seen.

Ab Mai ist der Gmundner Rathausplatz autofrei

GMUNDEN. 2020 wird die Stadtgemeinde Gmunden ihren Rathausplatz für 2,8 Millionen Euro neu gestalten.

Falsche Fünfziger: Betrüger brachte Imitate des Ischler Guldens in Umlauf

BAD ISCHL. 21 gefälschte Einkaufsmünzen wurden in der Kaiserstadt bislang aus dem Verkehr gezogen.

Betroffenheit über große Waldschäden

MONDSEELAND. Einen Waldschaden ungeheuren Ausmaßes zeigte kürzlich eine Begehung des Waldes am ...

Wolfgangsee-Schifffahrt und Schafbergbahn stehen unter Volldampf

ST. WOLFGANG. Die Salzburg AG freut sich über kräftige Fahrgastzuwächse bei den Schiffen und über die ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS