Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Juli 2018, 08:28 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Juli 2018, 08:28 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

1,5 Millionen Euro für Mondseeland

OBERHOFEN. Der Verein zur Regionalentwicklung Mondseeland (REGMO) hat mit der Oberhofener Bürgermeisterin Elisabeth Höllwarth-Kaiser eine neue Obfrau.

Sie wurde bei der Generalversammlung einstimmig gewählt. Stellvertreter ist Bürgermeister Johann Dittlbacher (Tiefgraben). Der Vorstand setzt sich aus Vertretern der sieben Mondseelandgemeinden zusammen. Über den Verein werden Projekte der Förderprogramme Leader und Klimaschulen abgewickelt. In den vergangenen zwei Jahren konnten also 1,5 Millionen Euro an Fördermitteln für die Region Mondseeland lukriert werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel 16. April 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Mit Helmut Palzinsky verliert das Mondseeland eine große Persönlichkeit

ZELL AM MOOS/TIEFGRABEN. In der Nacht von Montag auf Dienstag ist der Zeller Landarzt und Kulturvermittler ...

Winzigs Zeit in der WKO läuft 2019 ab: "Es gibt potenzielle Nachfolger"

VÖCKLABRUCK. 55-jährige VP-Politikerin wird mit WKO-Amt auch Wirtschaftsbundführung abgeben

ASKÖ Steyrermühl: Wie Phönix aus der Asche

STEYRERMÜHL. 2. Klasse Süd: Vor 13 Jahren stand der Club am Ende, jetzt steigt er auf in die 1. Klasse

Neue Wohnanlage in Vorchdorf: Bewohner haben gemeinsames E-Auto

VORCHDORF. In der innovativen Wohnanlage im Ortszentrum wird auch ein Ärztezentrum untergebracht sein

Arnbom schrieb ein Buch über die Villen am Attersee

STROBL. Bereits vor einem Jahr hat die Wiener Historikerin und Kulturmanagerin Marie-Theres Arnbom das ...
Meistgelesen   mehr »
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS