Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Oberösterreich

Russische JKU-Studentin überraschend enthaftet

Von Robert Stammler  24. November 2022 15:48 Uhr

Die Studentin am Weg zurück nach Oberösterreich.

WIEN/LINZ. Im Fall der russischen Friedensaktivistin und JKU-Studentin Daria Kuklina, die eigentlich am Freitag nach Italien abgeschoben werden sollte, haben sich am Donnerstagnachmittag die Ereignisse überschlagen. Die Abschiebung könnte vom Tisch sein.

  • Lesedauer < 1 Min
Wie Julia Kolda, die Anwältin der jungen Frau den OÖN mitteilte, hat das Bundesasylamt am Donnerstag Nachmittag die Enthaftung angeordnet. Das Schreiben liegt den OÖN vor. Darin heißt es, dass die „Verwaltungsverfahrenshaft“ im Polizeianhaltezentrum Roßauer Lände in Wien aufgehoben wird.